Persönliche Beratung vor Ort

Wie kann ich mit Studienzweifeln umgehen? Was kommt nach dem Studienabbruch? Bei diesen und anderen Fragen hilft Ihnen die fachkundige Beratung durch Expertinnen und Experten. Eine Auswahl an Unterstützungsangeboten finden Sie auf dieser Landkarte.

Logo Mit Praxis zum Erfolg

Mit Praxis zum Erfolg

Studierende, die ihr Studium nicht erfolgreich beendet haben oder über einen Abbruch nachdenken, finden in der beruflichen Bildung eine attraktive Alternative. Die IHK München und Oberbayern bietet Unterstützung auf diesem Weg.

Serviceangebot

Die Serviceleistungen der IHK München und Oberbayern für Studienabbrecher/-innen:

  • Beratung telefonisch oder via E-Mail
  • Persönliche Beratung nach Terminvereinbarung
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Praktikum oder Ausbildungsplatz

Für wen?

Alle Studienaussteiger/-innen oder Zweifler/-innen am Studium, die eine berufliche Alternative ohne Studienabschluss suchen

Branche

Industrie, Handel und Dienstleistung

Ausbildungsberufe

Die IHK für München und Oberbayern betreut eine enorme Vielfalt von mehr als 200 Ausbildungsberufen.

Darüber hinaus gibt es rund 60 kaufmännische und technische Abschlüsse im Bereich der beruflichen Weiterbildung.

Mit 2 Semestern und mindestens 30 ECTS-Punkten ist eine Verkürzung der beruflichen Ausbildung um bis zu 18 Monate möglich.

Wer zwei Jahre einschlägige Berufspraxis und mindestens 90 ECTS mitbringt, kann zu einer IHK-Fortbildungsprüfung (Fachwirt/-in, Industriemeister/-in oder Industrietechniker/-in) zugelassen werden.

Kontakt

Ansprechpartner/-in:
Werner Hohl (Ausbildung) und Josef Hans Rauch (Weiterbildung)

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Balanstraße 55-59
81541 München
Bayern

Telefon:
089 / 51 16 13 00 (Hohl) und 089 / 51 16 13 80 (Rauch)

E-Mail:
hohl@muenchen.ihk.de
rauchj@muenchen.ihk.de

Zur Projekt-Website

Zur Website der Institution