Persönliche Beratung vor Ort

Wie kann ich mit Studienzweifeln umgehen? Was kommt nach dem Studienabbruch? Bei diesen und anderen Fragen hilft Ihnen die fachkundige Beratung durch Expertinnen und Experten. Eine Auswahl an Unterstützungsangeboten finden Sie auf dieser Landkarte.

P-ISA - „Partnerschaft zur Integration von Studienabbrecher_innen in Ausbildung“

Das Verbundprojekt bietet Studienzweiflerinnen und -zweiflern sowie Studienaussteigerinnen und -aussteigern an drei Anlaufstellen eine individuelle Beratung und Kontakte zu Ausbildungsunternehmen.

Serviceangebot

Das Projekt wird gemeinsam von den Hochschulen Harz und Merseburg und der MA&T GmbH Magdeburg im Verbund durchgeführt. Die Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter bieten verschiedene Beratungsangebote und Serviceleistungen an. Hierzu gehören:

  • Aussagekräftige Informationsangebote auf den Homepages der beteiligten Einrichtungen
  • Kontaktaufnahme zu Beratungssuchenden und Erläuterung der bestehenden Beratungsangebote per Telefon
  • Individuelle Kurzberatung zu grundsätzlichen Alternativen der akademischen oder beruflichen Bildung
  • Individuelle Karriereberatung nach Terminvereinbarung, vor Ort oder per Webmeeting
  • Analyse beruflich relevanter Kompetenzen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Kurztraining zur individuellen Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche
  • Kontaktvermittlung zu regionalen Unternehmen, die passende Ausbildungen anbieten
  • Kontaktvermittlung zu weiteren Landesinitiativen, u. a. Fachkraft im Fokus und Arbeitsgruppe zur Durchlässigkeit akademische/berufliche Bildung
  • Suche nach geeigneten Praktikumsbetrieben zur Überbrückung von Wartezeiten auf den Ausbildungsbeginn
  • Bedarfsorientierte Weiterleitung an regionale Partnerinnen und Partner zur Unterstützung der Anerkennung von Vorleistungen aus dem Studium sowie zur Information und Koordination von Möglichkeiten der Ausbildungsverkürzung (insbesondere Kammern)

Für wen?

Die beiden Hochschulen konzentrieren sich auf Studierende der an ihren Standorten angebotenen Studiengänge. MA&T berät Studienzweifler/-innen und Studienabbrecher/-innen aller Studiengänge und Hochschuleinrichtungen in Sachsen-Anhalt.

Branche

Das Beratungsangebot ist offen für eine berufliche Ausbildung in allen Wirtschaftsbereichen und Branchen, bevorzugt in kleinen und Kleinstunternehmen.

Ausbildungsberufe

Es gibt keine Beschränkung auf bestimmte Ausbildungsberufe.

Kontakt

Ansprechpartner/-in:
Dr. Gudrun Stahn (MA&T Organisationsentwicklung GmbH); Jekaterina Sporleder (Hochschule Harz); Jenni Hortig (Hochschule Merseburg)

MA&T Organisationsentwicklung GmbH
Olvenstedter Straße 39 /40
39108 Magdeburg
Sachsen-Anhalt

Telefon:
0391 / 73 47 408

E-Mail:
p-isa@ma-t.de
jsporleder@hs-harz.de
jenni.hortig@hs-merseburg.de

Zur Projekt-Website

Zur Website der Institution

Finanzierung

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert. Es ist ein Anschlussvorhaben aus der ersten Förderrunde JOBSTARTER plus