Azubi-Speed-Dating für Schüler, Jugendliche, Abiturienten und Studienabbrechende

In kurzen Vorstellungsgesprächen können Ausbildungsinteressierte an einem Nachmittag mehrere Betriebe kennenlernen und ausloten, ob sie zueinander passen. Ausbildende und Personalverantwortliche von mehr als 60 Unternehmen sind dabei.

Um Studienabbrechenden, Schülerinnen und Schülern und Jugendlichen die Suche nach einem Ausbildungsplatz für das kommende Ausbildungsjahr zu erleichtern, organisieren IHK Karlsruhe, HWK Karlsruhe und die Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt ein Azubi-Speed-Dating – corona-bedingt allerdings in virtueller Form. Am 10. März 2021 und am 20. Mai 2021 sind Ausbildungsleitungen und Personalverantwortliche von mehr als 60 Unternehmen per Videocall, E-Mail und/oder telefonisch erreichbar.

In kurzen Vorstellungsgesprächen können beide Seiten ausloten, ob sie zueinander passen. Falls ja, werden beispielsweise anschließende Bewerbungsgespräche oder Auswahltests vereinbart.

Bei den Azubi-Speed-Datings sind Gespräche mit Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel, Dienstleistungen, Handwerk und Pflege möglich. Im Vorfeld des Azubi-Speed-Datings können sich Interessierte über das aktuelle Stellenangebot der teilnehmenden Ausbildungsbetriebe informieren. Am Veranstaltungstag liegt es dann an den Teilnehmenden, selbstständig Kontakt mit den Betrieben aufzunehmen und die Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu nutzen.

WANN?

Mittwoch, 10. März 2021
Donnerstag, 20. Mai 2021

jeweils 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr

WO?

Online

ANMELDUNG

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

VERANSTALTER

Industrie- und Handelskammer Karlsruhe, Handwerkskammer Karlsruhe sowie Agentur für Arbeit Karlsruhe Rastatt

MEHR INFORMATIONEN

Eine Übersicht über die teilnehmenden Unternehmen, ihre Ausbildungsplatzangebote und Erreichbarkeit sowie nützliche Tipps für das Vorstellungsgespräch finden Interessierte auf der Veranstaltungs-Website.

ANSPRECHPARTNER

Industrie- und Handelskammer Karlsruhe
Peter Minrath
E-Mail